Kleidung

Die Grundkleidung, die jeder Camper braucht

83views

Die ideale Kleidung ist entscheidend für Ihre Bequemlichkeit während Ihres Campingausflugs im Freien. Kleid in Schichten. Das Tragen von Kleidungsschichten ermöglicht es Ihnen, Schichten zu entfernen, wenn die Wetterbedingungen gemütlich sind, und die Schichten zu übertreiben, wenn die Wetterbedingungen kühl sind. Ohne Schichten können Sie selbst feststellen, dass Sie in der Wärme viel schwitzen oder in der Kälte schaudern.

Wind ist normalerweise ein Element, wenn Sie in freier Wildbahn sind. Daher wird empfohlen, einen Windschutzmantel mitzubringen. Die meisten Campingläden im Freien bieten mit Sicherheit eine große Auswahl an Windschutzmänteln, die zusätzlich wasserdicht sind und eine ausreichende Anzahl an Taschen für Stauraum bieten. Synthetische Produkte bekämpfen zusätzlich die Aspekte der Wintermonate. Synthetische Produkte wehren sich kühl ab und lassen zusätzlich jede Art von Nässe aus, die Sie beim Schwitzen auslösen könnten. Probieren Sie eine Reihe von Schichten aus, bis Sie eine entdecken, die nicht nur bequem ist, sondern auch Zugluft gegen die Außenluft abdichtet.

Robuste, wasserabweisende Trekkingstiefel sind ein Muss. Erfahrene Camper ziehen Sockenfutter und Wollsocken an. Ihre Füße können Nässe bewahren, die Ihr Camping-Erlebnis im Freien nass machen kann. Sockenfutter helfen sicherlich dabei, Ihre Füße bequem vollständig trocken zu halten. Vergessen Sie nicht, zusätzliche Socken mitzubringen!

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gesicht sowie Ihren Kopf mit einem Hut und einem Kopftuch bedecken. Der größte Teil Ihrer Temperatur wird über Ihren Kopf abgegeben. Ein Hut und ein Kopftuch können Sie außerdem vor den schädlichen und anstrengenden Folgen von Sonnenlicht und Wind schützen. Tragen Sie dicke Handabdeckungen und wasserfeste Handabdeckungen, die Ihre Hände umfassend isolieren.

Lassen Sie uns über Ihre Ruhetasche sprechen. Das Finden der geeigneten Ruhetasche ist von entscheidender Bedeutung, da es sich um die Outdoor-Campingkleidung handelt, die Sie sicherlich zum Entspannen verwenden werden. Verwenden Sie daher nicht den Ruhebeutel, der sich tatsächlich in Ihrem Dachzimmer oder Keller versteckt hat. Sie benötigen eine Ruhetasche, die speziell für Camping im Freien entwickelt wurde. Die Ruhetasche muss flexible Bänder haben, damit Sie sie eng um Ihren Körper legen können. Viele Ruhetaschen haben ein Futter, das Ihnen sowohl Sicherheit gegen Wind als auch Kälte bietet.

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, Ihre Ruhetasche zu verwenden, beachten Sie die Punkte. Verwenden Sie zuerst Ihren Hut zum Schlafen. Vergieße keine Wärme über deinen Noggin! Zweitens, ziehen Sie nicht die gleichen Socken an, die Sie den ganzen Tag über im Bett getragen haben. Sie sind keine Frage von Geruch und können feucht sein. Ziehen Sie ein frisches, vollständig trockenes Set Socken an. Drittens können Sie Ihrem Ruhebeutel zusätzliche Isolierung und Bequemlichkeit verleihen, indem Sie eine Daunendecke hineinlegen. Wickeln Sie sich ganz alleine in die Bettdecke und die Ruhetasche. Binden Sie alle Arten von gelösten Enden oder luftigen Stellen fest, um zu verhindern, dass unerwünschte Kälte und Nässe direkt in Ihren Ruhebeutel eindringen. Befolgen Sie diese Vorschläge und Sie werden sicherlich eine entspannte Pause haben.

Dort haben Sie es, die grundlegende Kleidung, die Sie sicherlich für Ihren Campingausflug im Freien benötigen. Denken Sie daran, dass Sie überlegen müssen, wohin Sie im Freien campen und zu welcher Jahreszeit. Ihre Kleidungsauswahl wird sich sicherlich häufig unterscheiden, wenn Sie einfach am wahrscheinlichsten zum Campingplatz in der Nachbarschaft gehen oder auf die unentdeckten Spuren eines Hügels gehen. Beide Methoden, “Seien Sie vorbereitet”!

Leave a Response